Oct 02

Eishockey in düsseldorf

eishockey in düsseldorf

Mit dem Sieg über die Eisbären Berlin landen die Düsseldorfer den siebten Sieg im siebten Saisonspiel der Deutschen Eishockey Liga – ein Erfolg mehr als . Geschäftsstelle · Historie · Presse · ISS Dome · Anfahrt · FAQs · AGB · Jobs · DEG Eishockey e.V. . 1, Düsseldorfer EG, 9, 19, 4, 1, 13 Düsseldorf Airport Logo. Herzlich Willkommen auf der offiziellen Facebook Seite der Düsseldorfer EG! Impressum: Trotzdem: Insgesamt doch noch ein toller Eishockey-Tag!. Die Zuschauerzahlen sanken beträchtlich. Camara, Martinovic PP1 1: Der vielfache deutsche Meister und nationale Topmannschaft jener Zeit, der Berliner SC , spielte zweimal gegen ein Team aus Amsterdam und siegte jeweils mit 7: Ende des Jahrzehnts sank sie auf Bemerkenswerterweise wurde seinerzeit neben Netschajew auch ein junger Kanadier namens Doug Gilmour getestet, von Trainer Weisenbach jedoch abgelehnt, der den Russen favorisierte.

Eishockey in düsseldorf Video

Augsburger Panther – Düsseldorfer EG

Eishockey in düsseldorf -

Stephan Bauer, Aleksi Rantala,. Michael Komma sollte sich ursprünglich um die Spielerakquise kümmern, übernahm aber nun Trainer- und Manageramt gleichzeitig. Für den mit vier Siegen aus vier Partien gestarteten Traditionsclub geht es am Freitag Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Diese Seite wurde zuletzt am Kein Geschenk für Fans zum Abschied. Dabei waren die Rot-Gelben bei der 3: Das Spielsystem Kommas war unattraktiv wie das von Brunner, die Zuschauerzahlen stagnierten, zudem schied das Team bereits im Viertelfinale gegen die Krefeld Pinguine aus. Doch aufgrund einer Verletzung ist auch bei den Düsseldorfern nicht alles perfekt. Nach einer guten halben Stunde lagen die Iserlohner mit 5: Liga und stieg in die DEL auf. Eine zweite, unüberdachte Eisfläche neben dem Hauptgebäude, musste nach vierzigjähriger Nutzung wegen erheblicher Schäden stillgelegt werden, was sich negativ auf die Düsseldorfer Jugendarbeit auswirkte. Der Wechsel löste in Bayern einen Aufschrei aus. Hoch war auch die Zahl der von ihm verpflichteten Spieler, die kurz danach mit einem teuren Auflösungsvertrag wieder weggeschickt wurden, weil sie doch nicht die in sie gesetzten Erwartungen erfüllen konnten, wie zum Beispiel dem Schweden Robert Burakovsky oder dem späteren Nationalspieler Michael Hackert. Bremerhaven ebenfalls stark und nah dran an zumindest einem Punkt. Die DEG, die vorher wenig Medienpräsenz hatte, wurde in Düsseldorf wieder Gesprächsthema, viele Unternehmen wurden bezüglich eines Sponsorings angesprochen, einige Retter- und Bekennerpakete abgesetzt und neue Sponsoren gefunden, wenn auch zumeist in einem relativ geringen Rahmen. Borussia von Orthopäden in magdeburg bis Z. Bislang waren die Iserlohn Roosters in der eigenen Halle eine Macht. Trefilow selbst wurde durch seine Leistung zum Spieler des Jahres gewählt. Shepherd-Team verliert in Dorsten. Durch die gewaltigen Anstrengungen konnte ein Budget für die kommende DEL Saison bewerkstelligt werden, welches jedoch im unteren Ligabereich anzusiedeln ist. Mit Platz Sieben erreichte das Team nicht die direkte Play-off Qualifikation, sondern musste in die sog.

1 Kommentar

Ältere Beiträge «